Implementierung eines PLM Systems

Vorwort

Product Lifecycle Management Syteme stehen immer mehr im Fokus innovativer entwicklender Unternehmen. PLM ist ein komplexes Datenbanksystem das durch implementierte Prozesse/Schedules und Workflows die individuelle Unternehmensstrategie abbildet, sowie alle Prozesse und Methoden für den Produktlebenszyklus bereitstellt. Ziel ist es Entwicklungsprozesse zu standartisieren, um so schneller mit neuen Produkten am Markt zu sein "time to market".

Ein PLM System bietet folgende Möglichkeiten:

  • Standartisierung der Entwicklungsprozesse
  • zentrale Datenpflege
  •  implementieren von komplexen Prozessen und Methoden
  • Verknüpfung von ERP, MES, PPS

Zusammenfassung

Durch die immer komplexeren Unternehmensprozesse wird es zunehmend wichtiger die Transparenz im Unternehmen zu bewahren. PLM systeme bieten dahingehend Unterstützung, dass sie die Vielfalt an Prozessen abbilden und gleichzeitig zu einem transparenten Instrument des Unternehmens machen. Die Dokumentation der vielfälltigen Daten in einem Sytsem bringt einen enormen Gewinn an Informationen für den Anwender und beschleunigt so die Arbeitsprozesse.

Die Einführung/Implementierung eines PLM Systems in eine Unternehmen ist mit teils großen Eingriffen in die vorhandenen Unternehmensprozesse verbunden. Die flexibilität der jeweiligen PLM Sytseme ist dabei so groß, dass die Eingrifftiefe in die Prozesse jeweils angepasst werden kann.